Sehenswürdigkeiten

Zu Besuch in Basel? 5 Attraktionen, die Sie nicht verpassen sollten

 

Basel ist dank seiner einzigartigen kulturellen, historischen und künstlerischen Gegebenheiten ein erstklassiges Reiseziel. Die einzigartige Altstadt, in der eine zweitausendjährige Geschichte erhalten ist, ist sowohl romantisch als auch sehr schön. Im modernen Basel kann man noch immer auf mittelalterliche Bauwerke wie Brunnen, jahrhundertealte Gebäude, das Rathaus und das Münster stoßen. Zoos, Museen und eine verjüngende Bootsfahrt finden Sie hier. Wann immer Sie Basel besuchen, gibt es fünf Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

1. Die Altstadt

Zwischen dem Rhein und dem antiquierten Stadttor Spalentor liegt dieser charmante und historische Teil der Stadt Basel. Die Altstadt hat mittelalterliche Steinstraßen, Kirchen, gut erhaltene alte Häuser und farbenfrohe Springbrunnen, die eindrucksvoll sind. Diese Basler Attraktionen sind eng miteinander verbunden und liegen nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernt.

2. Münster

Das Basler Münster schießt direkt vom höchsten Gipfel des Münsterhügels mit seinen bunten Kacheln, die die Stadt überblicken. Es war früher eine römische Festung und eine Kirche, bevor ein Erdbeben sie nivellierte. Inzwischen wurde es jedoch in gotischer Form wieder aufgebaut. Einige der gefundenen Schätze sind im historischen Museum ausgestellt. Achten Sie darauf, die Romanik, die Krypta, alte Läufergräber und antike Denkmäler zu finden.

3. Der Basler Fasnachtskarneval

Der Karneval in Basel beginnt an einem Montag nach Aschermittwoch und dauert 3 Tage. Es ist eines der größten Feste in der Region. Über 20.000 maskierte Teilnehmer machen sich auf den Weg durch die Altstadt, schlagen Trommeln und spielen auf ihren Piccolos. Wann immer Sie Basel besuchen, steigen Sie in den Karnevalswagen ein und vergnügen Sie sich auf die Basler Art und Weise.

4. Das Rathaus

Das Rathaus, das vielleicht älteste Gebäude Basels, ist auch mit 500 Jahren noch hoch und stabil. Seine roten Backsteinwände verleihen ihm eine charakteristisch rote Fassade, die von überall auf dem Marktplatz aus zu sehen ist. Hier finden der Kantonsrat und die Regierung von Basel-Stadt statt.

5. Der Zolli

Zolli, wie die Basler sagen, ist der größte Zoo der Stadt. Es wurde 1874 gegründet und ist ökologisch reich an exotischen und einheimischen Pflanzen- und Tierarten. Der bahnbrechende Erfolg dieses Zoos ist die Zucht der gefährdeten Nashörner und Geparden. Auf dem Zolli können Besucher das Schauspiel von Primaten, Vögeln und Wassertieren genießen.